Werkschau 2016

Werkschau Gerd Menia
Galerie Ruckburg
Allgäuerstr. 5, Hörbranz

Eine Werkschau von Gerd Menia über die letzten 10 Jahre
Aus den Serien:

City Goddess
Black/White
Finger Paintings

Einführende Worte: Dagmar Ullmann Bautz

Vernissage: Freitag, 11. Nov. 2016 19:00 h

Öffnungszeiten Ruckburg:

Mo – Fr, 9 – 18 h Wochenende bei Anfrage, (siehe Kontakte)

Die Serien „ City Goddess“, „Fingerpainting“ und „Black+White“ werden zum ersten Mal in ihrer Gesamtheit gezeigt.

City Goddess symbolisieren in Anlehnung an die Antike, Stadtgöttinnen in ihrer zeitgemäßen Erscheinung.
Die „Fingerpaintings“ umfassen großformatige Figurengruppen als Triptychon, angelegt in einem dynamischen Farbduktus.
Die Exponate der „Black/White“ Serie gewähren Einblicke in traumartige Sequenzen, in denen sich mehrere Zeitebenen überschneiden und tangieren.